Literaare

Literaare

News


    

13. Thuner
Literaturfestival
2. – 4.
März 18


 

Musik: Sabine und Tuomas Kaipainen

Das Ensemble Musica Poetica tritt in verschiedenen Formationen auf. Der Name rührt vom gleichlautenden barocken Fachbegriff her. Zahlreiche Aufnahmen auf Tonträger, Konzerte und Kurse in aller Welt u.a. bei Festspielen von Salzburg, Moskau, Helsinki, St. Petersburg etc.)

“Musica Poetica” bedeutet die möglichst direkte Übertragung der Rhetorik auf die Kompositionskunst. Musik wird zur Klang-Rede. Der barocke Stil sucht, streitende Gegensätze zu verbinden, schafft Ordnung, um Abweichungen umso drastischer erscheinen zu lassen.
Sabine Kaipainen studierte Gesang, Traversflöte und Blockflöte. Neben der Musik, die nicht stofflich zu fassen ist, pflegt Sabine Kaipainen die Schneiderkunst.
Tuomas Kaipainen, geboren in Helsinki, studierte Blockflöte und Barockoboe in Wien. Zusammen mit seiner Frau leitet er die Konzertreihe „Im Rathaus um 4“ in Thun.