Literaare

Literaare

News


    

14. Thuner
Literaturfestival
1. – 3.
März 19



 

Michael Köhlmeier

Michael Köhlmeier (*1949) gehört zu den wichtigsten Autoren Österreichs. Sein äusserst umfangreiches Werk reicht von Hörspielen über Lyrik zu Nacherzählungen der klassischen Sagen. Köhlmeier ist einer, der die Klaviaturen der unterschiedlichsten Genres mühelos bespielt. In Das Mädchen mit dem Fingerhut hat er eine märchenhafte Novelle geschrieben, in Abendland die Ideen- und Wissensgeschichte des 20. Jahrhunderts aufgefächert oder für Idylle mit ertrinkendem Hund eine einzigartige Form für eine äusserst berührende Erzählung geschaffen – um nur wenige seiner jüngsten Werke zu nennen. Sein neuer Roman, Bruder und Schwester Lenobel, ist die Geschichte einer Wiener Familie. Auch wenn sich darin ein Jeder seinen eigenen Reim auf die Geschehnisse macht, so sind die Figuren doch eng miteinander verbunden: Durch das Leben, durch das Erzählen.

 

Die Lesung von Michael Köhlmeier wird von Monika Beyeler und Tanja Joseph simultan in Gebärdensprache übersetzt.